Freilassung der Winterpfleglinge


Am Dienstag, 03. April 2018, konnten am Zoo Zürich 58 Fledermäuse in die Freiheit entlassen werden. Während des langen Winters wurden die in Not geratenen Fledermäuse an der Fledermausschutz-Notpflegestation aufgenommen. Sobald es im Frühjahr genügend warm ist, werden die Pfleglinge wieder in die Freiheit entlassen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach der Begrüssung von Dr. Hubert Krättli, durften die Kinder der Gäste unter der kundigen Anleitung von Dr. Hans-Peter Stutz, Stiftungratspräsident, die Fledermäuse frei lassen. Unter den 58 Fledermäusen waren mehr als 30 Rauhautfledermäuse, aber auch Abendsegler, Zwergfledermäuse und Weissrandfledermäuse.

Die Fledermaus-Notpflegestation wird von der Stiftung Fledermausschutz mit Unterstützung des Zoo Zürich und des Zürcher Tierschutz betrieben.