Freilassung der Winterpfleglinge


Am Mittwoch, 30. März 2016, konnten am Zoo Zürich über 65 Fledermäuse in die Freiheit entlassen werden. Während des langen Winters wurden die in Not geratenen Fledermäuse an der Fledermausschutz-Notpflegestation aufgenommen. Sobald es im Frühjahr genügend warm ist, werden die Pfleglinge wieder in die Freiheit entlassen. Der Event wurde unter anderem vom Schweizer Fernsehen SRF live in der Sendung Schweiz aktuell übertragen. Aber auch auf Tele Zürich und Tele Top waren die Fledermäuse ein grosses Thema.

 

 

 

 

Unter der kundigen Anleitung von Hans-Peter Stutz durften die Kinder der Gäste die Fledermäuse frei lassen. Unter disen waren über 65 waren mehr als 50 Rauhautfledermäuse. Diese Art ist in der Schweiz ein Wintergast, der im Frühjahr Richtung Nordosteuropa bis ins Baltikum zieht. Dort werden die Jungen geboren - in der Regel ist es nur ein Tier pro Weibchen und Jahr - und aufgezogen. Im Herbst kehren sie wieder in die Schweiz zurück, um hier den Winter zu verbringen.