Herzschlag


Fledermäuse bringen ihr Herz auch ohne Achterbahnkick zum Rasen: Beim Losfliegen müssen die Flugmuskeln von einem Moment zum anderen eine grosse Leistung erbringen. Diese Muskeln müssen dann sofort mit Sauerstoff und Energie versorgt werden. Der „Transporter“ ist das Blut und sein „Motor“ das Herz.

 

 



 

 


Fledermäuse können die Herzschlagfrequenz innert Sekundenbruchteilen enorm steigern. In Ruhe drosseln sie die Herzschlagfrequenz um Energie zu sparen. Im Winterschlaf sinkt sie sogar auf rund ein Dutzend Schläge pro Minute.